Rückführung in frühere Leben

Wer sich in tiefer Weise für sich und sein eigenes Wesen interessiert, dem empfehle ich eine oder mehrere Rückführungen in frühere Leben zu machen. Denn unser heutiges Wesen, unser Charakter, unsere Vorlieben, Sehnsüchte und auch tiefsitzende Ängste haben sehr viel damit zu tun, was wir unseren früheren Leben getan haben.

Sogar die Lebenssituation, in die wir bei unserer Geburt hineingeraten sind, steht im Zusammenhang mit unseren früheren Aktivitäten. So könnte man sagen, unsere früheren Leben sind unser Karma. Sie sind unsere Vergangenheit, die wir vergessen haben.

Ich persönlich habe viele meiner vergangenen Leben kennengelernt. Sie berühren unser heutiges Leben in vielfältiger Weise: zum Beispiel begann ich mit ca. 13 Jahren, mir ausgesuchte Teesorten zu kaufen und setzte mich in meinem Zimmer auf den Fußboden mit meinen Teeutensilien und trank regelmäßig nach der Schule genussvoll meinen Tee - fast auf rituelle Weise.
Heute weiß ich, dass ich einmal ein japanischer Teemeister war. Ich habe sogar die Frau kennengelernt, mit der ich damals verheiratet war. (es gab da die eigentümliche Begebenheit, dass sie mir (in diesem Leben) immer wieder Tee kochte und sich dabei eine sehr stille und heilige Stimmung im Raum ausbreitete. - tatsächlich veranlasste uns das, mal genauer in unsere gemeinsame Vergangenheit zu schauen).

Hier noch ein Beispiel: Wenn ich in einem Boot sitze, überkommen mich ziemlich schnell Glücksgefühle. Einfach deswegen, weil ich als Fischer in der Adria Tage und Nächte allein in der beeindruckenden Einsamkeit und Kraft des Meeres verbrachte.

Ich schreibe, dies um zu verdeutlichen, wie sehr die Vergangenheit in unsere alltäglichen Dinge und Gegebenheiten herein reicht. Ich könnte noch viele solcher Beispiele aufzählen.

Das Kennenlernen vieler früherer Leben (eine Zeit lang betrieb ich das als eine Art "Bewusstseinssport") hat mein Verständnis von mir und meinem Lebenszusammenhang stark verändert und verbessert. Zum Beispiel mochte ich früher gar nicht unsere gemeinsame Vergangenheit, die Geschichte, das Mittelalter mit all seinen Kriegen, Seuchen und Morden, wie wir es in der Schule gelernt haben. Ich fand das abstoßend und wollte damit nichts zu tun haben. Seit dem ich gesehen habe, dass ich da immer wieder mitgewirkt habe, kann ich diese Vergangenheit als unsere menschliche Entwicklungsgeschichte begreifen und mich als Teil davon sehen.

Rückführungen erweitern sehr unser Bewusstsein. Wir lernen darüber vergessenen Facetten unseres größeren Seins kennen. Ich habe körperlich erlebt, was es bedeutet, ein Kind zu gebären. (Ich empfand diese Schmerzen zunächst als Folter, bis ich merkte, dass ich am Gebären war).

Im Grunde lernt man bei einer Rückführung das geistige Reisen, wie es die Schamanen bezeichnen würden. So ist es auch möglich, mit etwas Übung zu Existenzen zu reisen, die nicht hier auf der Erde statt gefunden haben.

In Auralesungen spreche ich nicht gerne über frühere Leben eines Menschen, der mir gegenüber sitzt. Denn das eigenständige Erleben einer früheren Inkarnation in einer Rückführung ist eine intensive Erfahrung, welche das Bewusstsein verändert und dem Leben eine neue Bedeutung gibt. Das ist nicht vergleichbar mit einer Aussage: Du warst einmal dies oder jenes in dem nämlichen Jahrhundert.

Ich ziehe es vor, Menschen die eigene Erfahrung zu vermitteln. Sie ist tief und bedeutungsvoll. Es ist wie beim Bergsteigen: der selbst erkletterte Berg beinhaltet eine völlig andere Erfahrung als das Betrachten eines Bergfoto auf einer Postkarte.
Zudem würde ich persönlich solchen Aussagen über frühere Leben nur bedingt Glauben schenken. Sie sind ja auch nicht überprüfbar. Dagegen besitzt das tiefe Erleben einer Rückführung schon als intensive Selbsterfahrung seine Gültigkeit.

Ich glaube, zu unserer Entwicklung gehört es, dass zu gegebener Zeit Themen oder Traumas aus früheren Leben auftauchen, die geheilt oder befreit werden wollen, weil sie die Gesamtenergie unserer Seele beeinflussen. Oft handelt es sich dabei um frühere, traumatische Sterbeerlebnisse. Wir finden immer wieder Seelenanteile, die in früheren Lebenssituationen fest hängen: meistens in schwierigen Todes-Momenten.

Ich selbst bin einmal als junger Mann auf einem großen Marktplatz vor einer grölenden Menschenmenge hingerichtet worden. (Als Verstorbener irrte ich noch stundenlang im Trauma über diesen Marktplatz, unfähig zu verstehen, was mit mir geschehen war.) Diese Erfahrung war Ursache für meine unbewusste Angst, mehreren Menschen gleichzeitig direkt gegenüber zu treten.

In einem solchen Fall ist es Kern in der Arbeit, traumatisierten Seelenaspekten zu erklären, dass das Ereignis Vergangenheit ist, sie dort bewusstseinsmäßig "heraus zu holen" und ihnen einen Weg zurück zu ihrer Seele zu weisen. Hier haben Rückführungen in frühere Inkarnationen eine heilende Wirkung auf unser Leben und unsere Psyche.

Die Rückführung findet in einer begleiteten tiefen Entspannung statt. Man bleibt wach und entspannt, wird von mir begleitet und es gibt nichts, was man tun muss: d.h. man entscheidet immer selbst, wohin man reist oder was man sich anschaut. Auch diese Arbeit folgt einer tiefen seelischen Dynamik: d.h. man erlebt das, was von Innen heraus passend und sinnvoll ist im Moment.

Die Rückführung mache ich manchmal nicht in der ersten Sitzung, da eine persönliche Vertrauensbasis für die tiefe Entspannung wertvoll ist. Eine vorherige Aura-Lesung kann zeigen, ob eine Rückführung im Moment sinnvoll ist.

Eine Rückführung für Menschen in psychiatrischer Behandlung ist genau zu überdenken und zu besprechen!

Preis : € 130,- Erm. mögl., Dauer ca. 1,5 - 2 Std


Rechtlicher Hinweis:
Meine Arbeit beinhaltet keine Diagnose im medizinischen Sinn!
Dafür suchen Sie bitte entsprechende Fachkräfte auf.

SOULLIGHT-NEWSLETTER

Gerne informiere ich über aktuelle Seminar- und Trainingstermine, Gruppen, Geomantietreffen und Rituale per SOULLIGHT-NEWSLETTER (monatlich oder halbjärig).

Stefan Geiger
Praxis: Am Bächenbuckel 11, Heidelberg, Tel. 06221 89 69 00 (AB) am besten erreichen Sie mich persönlich vormittags von 10 -11 Uhr unter: tel: 06068 478 58 00,
mobil: 0177 494 11 80, fax: 06068 478 58 03, email: om -ät- soullight -punkt- de, skype: siriansoullight,

 



... ich gebe zu, ich bin kein Facebook-Fan!

 

schamanische Trommel
 
 
 
 

 

WEBDESIGN